BMW E30 Hinterachse – LSD 45%

BMW E30 Hinterachse – LSD 45%

Frisch aufbereitet und verbaut, so sah das ganze im April 2012 aus. Links im Bild sieht man die BOSCH 044 Benzinpumpe, die ich zu diesem Zeitpunkt auch noch verbaut hatte. Der neue Benzintank (da die alten gerne an dem oberen Falz durchrosten) und die neuen Bremsleitungen waren genauso ein Muss.

Warum bin ich von einem Differential mit 2,93 (188er Gehäuse) Übersetzung auf das 3,25 vom E30 M3 umgestiegen? – Ich wollte eine bessere Beschleunigung und war bereit, die Maximal- Drehzahl von dem M60 um 500 1/min auf 7000 1/min anzuheben.

Umbau der Lamellensperre von 25% auf 45% Sperrwirkung

Die normale Sperrwirkung des 188er BMW Differentials beträgt 25%.

Das bedeutet, es hat durchaus eine Sperrwirkung, die bei Nässe und bei Schnee spürbar ist – und das Auto berechenbar macht…mit anderen Worten: man kann damit gut driften. 🙂

Ich hatte bereits in meinem E30 318is und E30 325i Differentiale mit 25% Sperre verbaut. Daher wusste ich, dass bei Nässe ein schöner Drift möglich ist, während bei trockener Straße das Diff „aufmacht“. Daraus resultiert die Entlastung des kurveninneren Rads und dieses dreht durch. Das wars dann mit dem Querfahren.

Um diesem Abhilfe zu schaffen, habe ich mich dazu entschieden, das Differential auf 45% Sperrwirkung umzubauen. Das war durch den Einbau eines weiteren Lamellenpakets möglich. Damals bekam ich tatkräftige Unterstützung von meinem Vater und weitere Infos gab es in dem Buch „Reparatur Anleitung BMW E30 320i 325i“.

>> BMW Reparaturanleitung Zug Verlag 829/830

In dem Buch wird der Differentialaufbau durch Explosionszeichnungen anschaulich dargestellt und alle Anzugsmomente und die kompletten Diff- Einstellungen werden aufgeführt und erklärt.

 

Mit dem erhöhten Sperrgrad ist nun egal, ob die Fahrbahn trocken oder nass ist – wenn der E30 querfahren soll, tut er es auch!

 

Für mich war es definitiv die richtige Entscheidung und was die Standfestigkeit angeht, kann ich sagen, dass im Sommer 2019 das ganze Setup immer noch funktioniert und kann es so nur weiterempfehlen. Desweiteren gibt es da noch so ein Spezialteil, den Z3M Differentialdeckel. Dieser besitzt zusätzliche Kühlrippen und ist ebenso am Differentialauge verstärkt. Der Diff-Deckel wird im Internet zu völlig übertriebenen Preisen gehandelt…was mich zeitweise echt verärgert, da man diesen immer noch neu und original bei BMW kaufen kann! Deswegen füge ich euch noch unten mein Video zum E30 Differentialdeckel vom Z3M ein:

Um das Problem mit dem Differentiallager zu lösen, habe ich auf folgende Diff. Lager von Powerflex zurückgegriffen:

>>Powerflex PFR5-300

Ich hoffe der Blogeintrag war informativ, für Verbesserungen bin ich jederzeit zugänglich 🙂

Bis dahin, haut rein!

Gruß Chris

Spread the word

Anzeige
*Post enthält unbezahlte Werbung / Affiliate Links

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Christian Kschammer

    Hallo, also erstmal Danke für den super informativen Beitrag. Sehr aufschlussreich. Habe aber eine Frage an dich, und zwar: Welches Buch meinst du oben genau?🙈 finde zu viele verschiedene im Netz.
    In diesem Sinne, mach weiter so und liebe Grüße

    1. Chris

      Hallo, vielen Dank!
      Verstehe was du meinst, ich habe das Buch rausgesucht, es ist Vom ZUG Verlag und nennt sich 829/830 Reparaturanleitung BMW 6 Zylinder.
      Es ist tatsächlich noch erhältlich, habe es auch oben in den Blogbeitrag eingefügt.
      Hatte ich schon länger mal vor gehabt 😉
      Gruß Chris

Schreibe einen Kommentar